08:55 27.09.21
Erstelle meine Watchlist und Depot login | Registrieren
High Tide CA42981E4013

IRW-News: High Tide Inc.: High Tide meldet Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatzanstieg von 99 % und einem positiven bereinigten EBITDA im sechsten Quartal in Folge

15.09.21

IRW-PRESS: High Tide Inc.: High Tide meldet Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatzanstieg von 99 % und einem positiven bereinigten EBITDA im sechsten Quartal in Folge

Calgary, AB, 14. September 2021 - High Tide Inc. (High Tide oder das Unternehmen) (NASDAQ: HITI) (TSXV: HITI) (FWB: 2LY), ein auf den Einzelhandel fokussiertes Cannabisunternehmen, das sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Konsumzubehör spezialisiert hat, hat seinen Zwischenabschluss für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2021 per 31. Juli 2021 eingereicht und stellt die wichtigsten Zahlen in dieser Pressemitteilung vor. Der vollständige gekürzte, konsolidierte Zwischenabschluss und der dazugehörige Lagebericht (Management's Discussion and Analysis) können über die Website von High Tide unter www.hightideinc.com, über sein Unternehmensprofil auf SEDAR unter www.sedar.com sowie seinem Profil auf EDGAR unter www.sec.com abgerufen werden.

Das Unternehmen wird am 14. September 2021 um 18:00 Uhr Eastern Time eine Telefonkonferenz abhalten, um die Ergebnisse zu besprechen.

Drittes Geschäftsquartal 2021 - Wichtigste Finanzergebnisse:

- Der Umsatz stieg in den drei Monaten zum 31. Juli April 2021 um 99 % auf $48,1 Millionen, verglichen mit $24,1 Millionen im selben Quartal des Vorjahres. In den Finanzergebnissen des dritten Quartals 2021 ist die Übernahme von META Growth Corp. (Meta) am 18. November 2020, von Smoke Cartel, Inc. (Smoke Cartel) am 24. März 2021, von Fab Nutrition, LLC (FABCBD) am 10. Mai 2021 und von DHC Supply LLC (DHC) am 6. Juli 2021 berücksichtigt.

- Mit heutigem Stand ist die Anzahl der Mitglieder des Cabana Club um 45 % auf rund 221.127 (28. Juni 2021 - 151.240) gestiegen, was zum großen Teil auf den Erfolg unserer One Stop Shop-Zubehöraktion zurückzuführen ist.

- Der Bruttogewinn stieg in den drei Monaten zum 31. Juli 2021 um 75 % auf $16,7 Millionen, verglichen mit $9,5 Millionen im selben Quartal des Vorjahres.

- Die Bruttogewinnmarge belief sich in den drei Monaten zum 31. Juli 2021 auf 35 % gegenüber 40 % im selben Quartal des Vorjahres.

- Das bereinigte EBITDA(1) betrug in den drei Monaten, die am 31. Juli 2021 endeten, $1,5 Millionen gegenüber $3,4 Millionen im Vorjahresquartal. Der Rückgang des bereinigten EBITDA war in erster Linie auf Aufwendungen im Zusammenhang mit dem Uplisting der Aktien des Unternehmens an der Nasdaq zurückzuführen, darunter Haftpflichtversicherungsprämien für Direktoren und Führungskräfte, Notierungsgebühren der Nasdaq, einmalige Honorare für berufliche Mitarbeiter und zusätzliche Personalressourcen zur Unterstützung der Integration neu erworbener Unternehmen. Aufgrund der Notierung an der Nasdaq wurde das Unternehmen zu einem Non-Venture-Emittenten, was zu höheren Compliance-Anforderungen führte.

- Geografisch betrachtet wurden in den drei Monaten zum 31. Juli 2021 $38,4 Millionen Umsatz in Kanada, $9,6 Millionen in den Vereinigten Staaten und ein unwesentlicher Betrag international erwirtschaftet.

- Der Umsatz aus den USA stieg auf $9,6 Millionen, verglichen mit $5,7 Millionen im zweiten Quartal 2021, was einem Anstieg von 69 % gegenüber dem Vorquartal entspricht.

- Nach Segmenten betrachtet wurden in den drei Monaten zum 31. Juli 2021 $46,3 Millionen Umsatz im Einzelhandel, $1,8 Millionen im Großhandel und ein unwesentlicher Betrag durch Corporate erwirtschaftet.

- Die liquiden Mittel beliefen sich zum 31. Juli 2021 auf insgesamt $26,6 Millionen, verglichen mit $7,5 Millionen zum 31. Oktober 2020.

1 Das bereinigte EBITDA ist keine IFRS-konforme finanzielle Kennzahl.

Seit unserer Gründung vor mehr als einem Jahrzehnt gab es noch nie eine opportunistischere Zeit für das Wachstum unseres Unternehmens. Im vergangenen Jahr haben wir strategische Schritte zur erfolgreichen Weiterentwicklung unseres wachsenden Unternehmensportfolios durchgeführt. Wir glauben, dass wir diese Dynamik weiter ausbauen und einen beträchtlichen Anteil am Cannabismarkt weltweit gewinnen können. Ich bin stolz auf die Bemühungen unseres Teams in diesem Quartal, die dazu geführt haben, dass der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr erneut um 99 Prozent und im Vergleich zum Vorquartal um 18 Prozent gestiegen ist, trotz Marktstörungen aufgrund von Lockdown-Maßnahmen wegen der Pandemie und einer sehr aggressiven Preisstrategie, die von einigen Value-Playern übernommen wurde. In Ontario, dem größten Cannabismarkt in Kanada, waren unsere Geschäfte aufgrund von Pandemie-Maßnahmen für den persönlichen Einkauf für etwa die Hälfte des zweiten Quartals geschlossen, wobei nur Click-and-Collect und Lieferung erlaubt waren. Trotz dieser Herausforderungen konnten wir das EBITDA positiv halten, indem wir unseren Umsatz in einem Tempo gesteigert haben, das dem der Vorquartale entspricht, sagte Raj Grover, President und Chief Executive Officer von High Tide. Im letzten Quartal haben wir unsere organische Wachstumsdynamik fortgesetzt, indem wir sieben neue Einzelhandelsstandorte in ganz Kanada eröffnet haben. Wir verfügen nun über insgesamt 93 Standorte. Der kanadische Einzelhandelsmarkt ist zwar weiterhin stark umkämpft, unser One-Stop-Cannabis-Shop-Konzept wird jedoch sehr gut angenommen. Dies zeigt sich daran, dass unsere Mitgliederzahl des Cabana Club im letzten Quartal um über 69.000 gestiegen ist. Wir freuen uns sehr, heute unser neues wertorientiertes Cannabiskonzept angekündigt zu haben, das bereit ist, in wertsensiblen Märkten eingesetzt zu werden. Über unser organisches Wachstum hinaus haben wir im vergangenen Quartal unsere Verdoppelung aufgrund der zunehmenden E-Commerce-Akquisitionen im Bereich Verbrauchszubehör und CBD aus Hanf mit besonderem Fokus auf den US-Markt verbuchen können. Mit diesen Akquisitionen umfasst unser Portfolio nun drei der fünf beliebtesten Online-Plattformen für Verbrauchszubehör der Welt. Ich freue mich weiterhin über unsere E-Commerce-Pipeline und freue mich darauf, in naher Zukunft mehr gute Nachrichten im Bereich M&A zu verkünden, fügte Grover hinzu.

Drittes Quartal 2021 - Wichtigste Betriebsergebnisse

- Das Unternehmen hat die Übernahme von FABCBD am 10. Mai 2021 und von Daily High Club (DHC) am 6. Juli 2021 abgeschlossen und damit das E-Commerce-Geschäft des Unternehmens ausgebaut.

- Das Unternehmen gab die Einreichung von Formblatt 40-F bei der U.S. Securities and Exchange Commission bekannt, womit ein bedeutender Meilenstein auf dem Weg zu einer Notierung an der NASDAQ erreicht wurde.

- Das Unternehmen führte am 14. Mai 2021 eine Aktienkonsolidierung von 15:1 durch und begann den Handel an der Nasdaq am 2. Juni 2021 unter dem Symbol HITI.

- Das Unternehmen wurde in drei bekannte ETFs aufgenommen: Cannabis ETF (THCX), AdvisorShares Pure Cannabis ETF (YOLO) und Horizons Marijuana Life Sciences Index ETF (HMMJ)

- Das Unternehmen hat am 26. Mai 2021 eine überzeichnete Bought-Deal-Eigenkapitalfinanzierung mit einem Bruttoerlös von $23,2 Millionen abgeschlossen.

- Das Unternehmen gab die Beseitigung seiner vorrangigen besicherten Schulden bekannt.

- Das Unternehmen hat den Verkauf von KushBar-Cannabisaktiva an Halo für $5,7 Millionen abgeschlossen.

- Das Unternehmen gab seinen Plan bekannt, den führenden Online-Einzelhändler DS Distribution Inc. (DankStop) zu erwerben, um die rasche Expansion in die Vereinigten Staaten fortzusetzen.

- Das Unternehmen gab bekannt, dass es seine Präsenz in Saskatchewan durch den Erwerb eines Portfolio an Einzelhandelsgeschäften in Regina verstärken will.

- Das Unternehmen eröffnete sieben Cannabis-Einzelhandelsstandorte unter dem Banner Canna Cabana: zwei in Ontario, vier in Alberta und eins in Saskatchewan.

Nachfolgende Ereignisse:

- Das Unternehmen hat den Erwerb aller Stammaktien von 102105699 Saskatchewan Ltd. (im Geschäftsbetrieb 102 Saskatchewan) für $2,7 Millionen abgeschlossen.

- Das Unternehmen eröffnete vier neue Canna Cabana-Geschäfte, drei in Ontario und eins in Alberta.

- Das Unternehmen hat den Erwerb von 100 % von DankStop für US$3,85 Millionen abgeschlossen.

- Das Unternehmen wurde in einen prominenten ETF aufgenommen: ETFMG Alternative Harvest ETF (MJ).

- Das Unternehmen gab die Eliminierung aller seiner META-Wandelschuldverschreibungen bekannt.

- Das Unternehmen hat zwei White-Label-Partnerschaften mit Heritage Cannabis Holdings und Loosh Inc. geschlossen

- Das Unternehmen hat das Ladendesign für seine neuen Cannabis-Verkaufsstellen, Cannabis Chop Club, finalisiert und bekannt gegeben.

Ausgewählte Finanzdaten für den drei- bzw. sechsmonatigen Zeitraum zum 31. Juli 2021:

(in Tausend kanadischen Dollar angegeben)

Drei Monate zum Neun Monate zum

Advertisement

31. 31.

Juli Juli

2021 2020 Verände 2021 2020 Verände

rung rung

$ $ $ $

Umsatz 48.0 24. 99 % 127. 58.3 118 %

69 103 256 89

Bruttogewinn 16.6 9.5 75 % 46.4 22.0 110 %

79 39 45 87

Bruttogewinnmarge 35 % 40 % (5) % 36 % 38 % (2) %

Betriebskosten, gesamt (23. (7. 203 % (60. (22. 169 %

946) 915) 268) 424)

Bereinigtes EBITDA 1.54 3.3 (55) 10.8 4.34 150 %

0 97 % 62 8

Netto- (Verlust) Gewinn (7.2 1.6 (547) (13. (337 4001 %

aus 67) 24 % 823) )

Betriebstätigkeit

Netto- (Verlust) Gewinn (1.7 3.8 (146) (30. (5.0 513 %

50) 26 % 861) 31)

(Verlust) Ergebnis pro (0,0 0,2 (112) (0,7 (0,3 139 %

Aktie (unverwässert und 3) 5 % 9) 3)

verwässert)

Es folgt ein Abgleich des bereinigten EBITDA mit dem Nettogewinn/-(verlust):

Drei Monate Neun Monate

zum 31. Juli zum 31.

Juli

2021 2020 2021 2020

Netto- (Verlust) Gewinn (1.75 3.827 (30.8 (5.03

0) 61) 1)

Ertragsteuer (-rückerstattung) 224 316 688 393

Wertzuwachs und Zinsen 1.095 2.456 6.635 6.719

Abschreibung und Amortisation 8.299 1.771 22.10 4.585

7

EBITDA (1) 7.868 8.370 (1.43 6.666

1)

Wechselkursertrag/-verlust (28) 4 66 (17)

Transaktions- und Übernahmekosten 1.939 193 4.409 988

Gewinn aus Umschuldung - - (1.14 -

5)

Neubewertung derivativer (5.91 67 8.553 (247)

Verbindlichkeiten 9)

(2)

(Gewinn) Verlust aus der Tilgung von - (3.57 516 (3.39

Schuldverschreibungen 6) 0)

Wertminderungsaufwand 57 - 57 247

Aktienbasierte Vergütung 508 2 2.578 101

Neubewertung marktfähiger Wertpapiere 112 (1.66 256 -

3)

Gewinn aus Veräußerung von (2.99 - (2.99 -

Sachanlagen 7) 7)

Bereinigtes EBITDA (1) 1.540 3.397 10.86 4.348

2

(1)-Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Tilgungen (EBITDA) und bereinigtes EBITDA. Diese finanziellen Kennzahlen haben laut IFRS keine standardmäßige Bedeutung und lassen sich daher auch kaum mit ähnlichen, von anderen Emittenten gewählten Methoden vergleichen. Nicht IFRS-konforme Finanzkennzahlen bieten den Anlegern eine ergänzende Methode zur Ermittlung der betrieblichen Performance des Unternehmens und lenken so den Blick auf Trends im Kerngeschäft des Unternehmens, die bei ausschließlicher Berücksichtigung von IFRS-konformen Bewertungsmethoden ansonsten möglicherweise nicht erkennbar wären. Die Unternehmensführung verwendet bei der Messung der Finanzperformance des Unternehmens nicht IFRS-konforme Kennzahlen.

(2)-Das Unternehmen verzeichnete im dritten Quartal 2021 einen Gewinn aus der Neubewertung von derivativen Verbindlichkeiten in Höhe von 5.919 Dollar (2020: Verlust von 67 Dollar). Dieser nicht zahlungswirksame Buchungsaufwand bezieht sich in erster Linie auf Warrants, die an Windsor Private Capital in Verbindung mit der am 6. Januar 2020 abgeschlossenen Darlehensvereinbarung ausgegeben wurden. Die bargeldlose Ausübungsmöglichkeit in den Warrants schafft eine derivative Verbindlichkeit, die in jedem Berichtszeitraum neu bewertet werden muss.

Ausblick

High Tide hat weiterhin eine führende Position auf dem kanadischen Cannabis-Markt mit 93 Standorten im ganzen Land. Angesichts der Anzahl der Standorte, die derzeit gebaut werden, insbesondere in Ontario und Saskatchewan, geht das Unternehmen davon aus, bis zum Ende des Kalenderjahres 2021 bei etwa 110 Geschäften zu sein, trotz einiger Verzögerungen bei der Beschaffung von Baugenehmigungen. Das Unternehmen hat gute Fortschritte bei der Bewerbung um den Eintritt in den Markt in British Columbia erzielt und erwartet nun, dass dies bis zum Ende unseres Geschäftsjahres 2021 geschehen wird.

Während der Wettbewerb aufgrund des materiellen Wachstums der Geschäfte in Ontario und Alberta und des gleichzeitigen Anstiegs der Value Player zugenommen hat, konzentriert sich das Unternehmen auf die Aufrechterhaltung und den Ausbau seines Marktanteils. Wir haben damit begonnen, unsere einzigartige Positionierung im Bereich Zubehör zu nutzen, um mehr Kunden zu gewinnen und zu binden, und dieser Ansatz hat in den letzten Monaten bereits zu einer deutlichen Steigerung unserer Spitzenposition geführt. Erst diese Woche haben wir zwei Initiativen angekündigt, um unsere Einnahmequellen zu erweitern.

Zunächst haben wir Partnerschaften mit privaten Labels für unsere kommenden hauseigenen Shatter- und THC-Weingummi geschlossen. Dies werden unsere ersten White-Label-Produkte sein, von denen wir erwarten, dass sie Margenverbesserungschancen bieten werden. Wir befinden uns auch in Verhandlungen mit kanadischen lizenzierten Herstellern, um ausgewählte Produkte aus dem FABCBD-Katalog in unser Filialnetzwerk zu bringen, und freuen uns darauf, mit der sich entwickelnden Marktdynamik zu gegebener Zeit in andere Kategorien zu expandieren.

Zweitens haben wir die Einführung unseres neuen Einzelhandelswertkonzepts Cannabis Chop Club bekannt gegeben, das exklusive Deals und Großhandelspreise anbieten wird, um speziell wertsensible Märkte anzusprechen. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Ende des Kalenderjahres mindestens fünf bestehende Filialen umzubauen, wobei die ersten Neubauten voraussichtlich Anfang des Kalenderjahres 2022 abgeschlossen sein werden.

E-Commerce bleibt ein Schwerpunkt für High Tide. Die jüngsten Übernahmen des Unternehmens in diesem Bereich verzeichnen eine gute Performance und wir rechnen damit, in diesem Bereich mehr Fahrt aufzunehmen. Wir führen derzeit Gespräche mit mehreren Parteien in verschiedenen Endmärkten, wobei wir uns insbesondere auf den E-Commerce in den wachsenden CBD-Märkten für Nebenprodukte und Hanf konzentrieren. Mit einer aktuellen jährlichen Umsatzrate in den USA von mehr als $50 Millionen glauben wir, dass wir hervorragend positioniert sind, um bei unserem US-Kundenstamm auch Cannabis verkaufen zu können, wenn dies nach Bundesvorschriften und/oder Börsenrichtlinien zulässig ist - und das Unternehmen beabsichtigt, seine US-Präsenz in der Zwischenzeit weiter zu steigern.

Einwahlinformationen Telefonkonferenz:

Gebührenfreie Einwahlnummer für Teilnehmer aus den USA/Kanada: (888) 869-1189

Internationale Einwahlnummer für Teilnehmer aus den USA/Kanada: (706) 643-5902

Konferenz-ID: 6717339

Zur Teilnahme an der Telefonkonferenz müssen alle Sprecher und Teilnehmer die obige Konferenz-ID angeben.

Über High Tide Inc.

High Tide ist ein auf den Einzelhandel fokussiertes Cannabisunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Herstellung und den Vertrieb von Konsumzubehör gerichtet ist. Das Unternehmen ist - gemessen am Umsatz - der größte kanadische Cannabiseinzelhändler für Genusszwecke; es betreibt 93 Markenstandorte in ganz Ontario, Alberta, Manitoba und Saskatchewan. Das Einzelhandelssegment von High Tide umfasst die folgenden Ketten: Canna Cabana, NewLeaf Cannabis, Meta Cannabis Co. und Meta Cannabis Supply Co. Derzeit werden zusätzliche Standorte im ganzen Land entwickelt. High Tide beliefert Verbraucher seit mehr als einem Jahrzehnt über seine etablierten E-Commerce-Plattformen, darunter Grasscity.com, Smokecartel.com, Dailyhighclub.com, and Dankstop.com, und seit Kurzem auch im Bereich der aus Hanf gewonnenen CBD-Produkte über CBDcity.com und FABCBD.com sowie über seinen Großhandelsvertrieb Valiant Distribution, zu dem auch der lizenzierte Unterhaltungsprodukthersteller Famous Brandz gehört. Die Strategie von High Tide als Muttergesellschaft besteht darin, seine ganzheitliche Wertschöpfungskette zu erweitern und zu stärken und gleichzeitig ein vollständiges Kundenerlebnis zu bieten sowie den Aktionärswert zu maximieren. Zu den wichtigsten Investoren von High Tide in dieser Branche zählen Tilray Inc. (TSX: TLRY) (Nasdaq:TLRY) und Aurora Cannabis Inc. (TSX:ACB) (Nasdaq:ACB).

Für weitere Informationen über High Tide Inc. besuchen Sie bitte www.hightideinc.com oder das Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com.

Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf (i) der Antrag des Unternehmens auf Notierung an der NASDAQ; (ii) die Pläne des Unternehmens, sein Geschäftsmodell anzupassen und Expansionsmöglichkeiten in den Vereinigten Staaten und Europa zu verfolgen; (iii) die Absichten der Alcohol and Gaming Commission von Ontario, das Tempo der von ihr ausgestellten Einzelhandelsgenehmigungen von 20 auf 30 pro Woche zu erhöhen; (iv) die Erwartung des Unternehmens, bis zum 30. September 2021 30 offene Geschäfte in Ontario zu erreichen; (v) die Erwartung des Unternehmens, neue Geschäfte in Alberta gewinnbringend zu eröffnen, einschließlich mehrerer Standorte im April 2021; (vi) die Überzeugung des Unternehmens, dass es gut positioniert ist, um von den wachsenden Märkten für Zusatzprodukte und hanfbasiertes CBD in den Vereinigten Staaten zu profitieren, und die Schätzung seiner aktuellen Umsatzrate in den Vereinigten Staaten, pro forma für die Übernahme von Smoke Cartel, auf über 25 Millionen Dollar zum Zeitpunkt dieser Mitteilung; (vii) die Erwartungen des Unternehmens, die Geschäftstätigkeit des Unternehmens in den Vereinigten Staaten durch Gespräche mit verschiedenen Parteien im gesamten staatlich zulässigen Ökosystem in den Vereinigten Staaten weiter auszubauen; (viii) die Überzeugung des Unternehmens, dass der Antrag auf Notierung seiner Aktien an der Nasdaq das Wachstum des Unternehmens beschleunigen könnte. Diese Informationen und Aussagen, die hier als zukunftsgerichtete Aussagen bezeichnet werden, gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung bzw. zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der in dieser Pressemitteilung beschriebenen Informationen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen und spiegeln aktuelle Schätzungen, Vorhersagen, Erwartungen oder Überzeugungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse wider. Alle Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Projektionen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder Diskussionen darüber beinhalten (im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie Ausblick, erwartet, beabsichtigt, prognostiziert, nimmt an, plant, projiziert, schätzt, sieht vor, geht davon aus, Bedarf, Strategie, Ziele, Zielsetzungen oder Abwandlungen davon, oder Aussagen, wonach bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erzielt werden können, könnten, würden, dürften oder werden, oder die Verneinung dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke und ähnliche Phrasen erkannt werden), sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen sein.

Solche zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Annahmen, die sich als falsch erweisen können, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Fähigkeit der Gesellschaft, ihren Geschäftsplan umzusetzen, und dass die Gesellschaft über ausreichende Mittel verfügen wird, um ihre strategischen Wachstumsziele im Jahr 2021 zu erreichen, einschließlich der Fähigkeit der Gesellschaft, die in dieser Mitteilung erwähnten potenziellen Akquisitionen und Neueröffnungen von Geschäften zu verfolgen und zu finanzieren; die Fähigkeit des Unternehmens, seine Aktien erfolgreich an der Nasdaq zu notieren; und dass das Unternehmen keine Maßnahmen ergreifen muss, um unvorhergesehene Entwicklungen (einschließlich der Entwicklungen im Zusammenhang mit COVID-19) zu bewältigen, die sich auf das Geschäft des Unternehmens auswirken, was den vorgeschlagenen Geschäftsplan des Unternehmens beeinträchtigen könnte. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass eines oder mehrere der hier dargelegten Regierungs-, Industrie-, Markt-, Betriebs- oder Finanzziele erreicht werden. Den zukunftsgerichteten Aussagen sind bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren inhärent, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder die Ergebnisse der Branche wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden.

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung aktuell. Mit Ausnahme der gesetzlichen Bestimmungen ist High Tide nicht verpflichtet, Personen zu beraten, wenn es von einer Ungenauigkeit oder Auslassung einer zukunftsgerichteten Aussage erfährt, und beabsichtigt auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, um neue Ereignisse oder Umstände zu berücksichtigen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind ausdrücklich durch diese Vorsichtserklärung eingeschränkt und werden, sofern nicht anders angegeben, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gemacht.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere wurden bzw. werden weder nach dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (das Gesetz von 1933) noch nach den einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch an US-Personen (im Gesetz von 1933 als U.S. Persons bezeichnet) abgegeben bzw. verkauft werden, sofern keine Registrierung nach dem Gesetz von 1933 bzw. den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen erfolgt und keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierungsverpflichtung besteht.

KONTAKTDATEN

Medienanfragen:

Omar Khan

Senior Vice President, Corporate and Public Affairs

omar@hightideinc.com

Investorenanfragen

Vahan Ajamian

Capital Markets Advisor

vahan@hightideinc.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=61480

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=61480&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG: </b></p>

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA42981E4013

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.


                                                                                                                        

Verbessern Sie newratings! Fehlen irgendwelche Funktionen?