07:44 26.10.21
Erstelle meine Watchlist und Depot login | Registrieren
eBay US2786421030

eBay Paypal ist Prunkstück in der Bilanz

10.01.11 - Der Aktionär

Kulmbach, 10 Jan. (newratings.de) - Die Experten des Anlegermagazins "Der Aktionär" empfehlen die eBay-Aktie (ISIN US2786421030 / WKN 916529) als "Top-Tipp konservativ".

Das ursprüngliche Geschäft des Online-Auktionators sei trotz teilweise spektakulärer Versteigerungen ins Stocken geraten. Marktteilnehmer würden sich bei dem Internet-Riesen daher vielmehr für die Geschäftsbereiche interessieren, in denen das Wachstum stimme. Hier sei vor allem der Online-Bezahldienst Paypal zu nennen, der bereits seit mehreren Quartalen das Prunkstück in der eBay-Bilanz sei. Die Tochter habe per Ende des 3. Quartals 90 Mio. aktive Konten sowie ein Umsatzwachstum von 22% auf 838 Mio. USD aufgewiesen.

Dank Paypal habe eBay im 3. Quartal einen deutlichen Gewinnanstieg um 23% auf 432 Mio. USD verzeichnet. Es sehe zwar auf den ersten Blick so aus, als ob sich der Gesamtumsatz mit 2,2 Mrd. USD gerade einmal auf dem Niveau des Vorjahres gehalten hätte. Berücksichtige man jedoch den Verkauf des Internettelefonanbieters Skype, errechne sich ein Umsatzplus von 10%. Für das Gesamtjahr 2010 habe eBay Erlöse von 9,15 Mrd. USD und einen Gewinn von 1,33 USD pro Aktie in Aussicht gestellt.

Wachstumspotenziale liefere zudem der Bereich Bekleidung. Das Modegeschäft habe der Konzern schon vor längerer Zeit für sich entdeckt und baue es jetzt kontinuierlich aus.

Nach Einschätzung der Experten von "Der Aktionär" ist das 2011er-KGV von 15 nicht spottbillig, dennoch machen das Wachstum der Tochter Paypal sowie einiger Bereiche wie etwa Mode die eBay-Aktie zu einem attraktiven Investment für konservative Anleger. Es werde ein Kursziel von 27,00 Euro gesehen und ein Stoppkurs bei 17,00 Euro empfohlen. (Ausgabe 02) (10.01.2011/ac/a/a)


                                                                                                                        

Verbessern Sie newratings! Lob / Kritik?