16:57 13.12.19
Erstelle meine Watchlist und Depot login | Registrieren
Core One Labs CA21872J1093

IRW-News: Core One Labs Inc.: Core One Labs Inc. meldet bei der WIPO Madrid eine zusätzliche Marke an

03.12.19

IRW-PRESS: Core One Labs Inc.: Core One Labs Inc. meldet bei der WIPO Madrid eine zusätzliche Marke an

Vancouver, British Columbia, Kanada, 3. Dezember 2019, Core One Labs Inc. (CSE: COOL), (OTCQX: CLABF), (Frankfurt: LD6, WKN: A14XHT) (COOL oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen bei der Weltorganisation für geistiges Eigentum (World Intellectual Property Organisation, WIPO) in Madrid einen Antrag auf Anmeldung der Marke CBDSTRIPS im Vereinigten Königreich, Deutschland und Spanien gestellt hat. Dieser Antrag versteht sich zusätzlich zu den Anmeldungen für CannaStripsTM.

Die Anmeldung weiterer Marken durch Core One Labs Inc. dient dem Schutz zukünftiger Marken und Produkte in Europa im Rahmen der erwarteten Marktexpansion des Unternehmens nach Europa. Die in der Anmeldung genannten Länder sind das Vereinigte Königreich, Deutschland und Spanien, die als die Länder mit dem größten Potenzial für den Vertrieb von COOL-Produkten ermittelt wurden. Obwohl das Unternehmen derzeit nicht in der Lage ist, Produkte außerhalb von Kalifornien zu vertreiben, eröffnet der weltweite Schutz seiner Marken und Technologie die Möglichkeit für viele weitere Partnerschaften im Rahmen von Joint Ventures oder Lizenzvereinbarungen für die COOL-Produkte. Das Unternehmen erwartet, dass die COOL-Produkte und die Marke CannaStripsTM in Zukunft weltweit erhältlich sein werden.

Brad Eckenweiler, CEO von Core One Labs Inc., meint: Das Unternehmen wird von den Grundlagen, die wir außerhalb von Kalifornien sichern, über Jahre hinweg profitieren. Wir müssen immer in die Zukunft schauen und freuen uns darauf, Chancen und Innovationen zu ermitteln, die das Geschäftsmodell und die Ziele des Unternehmens unterstützen.

Das Unternehmen wird über neue Entwicklungen berichten, sobald diese verfügbar sind.

Über CannaStripsTM

CannaStripsTM ist ein formulierter Mundstreifen für eine wirksame bukkale/mukosale Verabreichung, die die Barriere durchdringt, die durch den Speichel entsteht, der die Schleimhaut für Aktivmateriale (in diesem Fall Cannabinoide) beschichtet, die auf Nanopartikelgröße zerkleinert und verkapselt wurden, um über die Schichten in und unter der Schleimhaut in den Blutkreislauf zu gelangen. Sobald sie im Blutkreislauf angekommen ist, ist die Verkapselung für die Leber nicht mehr als Fremdkörper erkennbar. Diese Unerkennbarkeit ermöglicht es dem Material zu vermeiden, dass es von der Leber aus dem Blutkreislauf herausgefiltert wird. Die Verkapselung ist auch effektiver, um in die Blut-Hirn-Schranke einzudringen, eine höhere Bioverfügbarkeit zu ermöglichen und die Wirkungsdauer einer Einzeldosis zu verlängern.

Über Core One Labs Inc.

Advertisement

Core One Labs Inc. ist ein Technologieunternehmen, das seine Technologie in Lizenz an eine hochmoderne Produktions- und Verpackungsanlage in Südkalifornien vergibt. Mit seiner Technologie stellt das Unternehmen Strips aus Cannabisaufguss (ähnlich den Blättchen für frischen Atem) her, die nicht nur sicherer und gesünder sind als andere Verabreichungsvarianten, sondern auch mit einer besseren Bioverfügbarkeit der Cannabis-Inhaltsstoffe punkten. In einigen Strips werden auch zusätzlich ko-aktive Nahrungsergänzungsmittel wie Nutrazeutika, Vitamine und Peptide enthalten sein. Die Technologie ermöglicht eine neue Form der Verabreichung, mit der eine genaue Abmessung der Dosis sowie die Reinheit des ausgewählten Produkts sichergestellt werden. Während des gesamten Produktionsverfahrens, vom Beginn bis zum Ende, wird auf Basis der vom Unternehmen entwickelten Technologie die Qualität und Zusammensetzung aller Inhaltsstoffe eines jeden einzelnen Strips getestet. So entsteht ein sicheres, konsistentes und effektives Verabreichungssystem. Zusätzlich hat das Unternehmen im Rahmen seiner Bemühungen, ein besseres CannaStripsTM-Produkt zu entwickeln, auch umfangreiche Erfahrungen in der Extraktion und im Anbau von Cannabis gesammelt. Das betriebliche Know-how, das sich das Unternehmen infolge dieser Bemühungen aneignen konnte, hat dem Unternehmen neue Marktchancen im White-Label-Vertrieb eröffnet.

Core One Labs Inc.

Brad Eckenweiler

CEO & Director

Nähere Informationen erhalten Sie über:

InvestorRelations@coreonelabs.ca

1-866-347-5058

Core One Labs Inc.

CSE : COOL

OTCQX : CLABF

Frankfurt: LD6, WKN: A14XHT

Core One Labs Inc.

Suite 820, 1130 W. Pender St.

Vancouver BC, V6E 4A4

T: (866) 347-5058 F: (604) 648-0517

Vorsorglicher Hinweis/Haftungsausschluss:

Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemeldung.

Die Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den Annahmen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Diese Aussagen spiegeln die aktuellen Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen der Unternehmensführung wider. Sie stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar. Das Unternehmen weist darauf hin, dass sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen grundsätzlich ungewiss sind, und dass die tatsächlichen Leistungen von einer Reihe bedeutsamer Faktoren beeinflusst werden können, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Zu solchen Faktoren zählen unter anderem Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf die relativ kurze betriebliche Existenz des Unternehmens und die Notwendigkeit der Einhaltung umweltrechtlicher und behördlicher Vorschriften. Außerdem zählt Marihuana zu den Medikamenten, die im Schedule I des US-Suchtgiftmittelgesetzes von 1970 gelistet sind. Obwohl der Kongress dem US-Justizministerium verboten hat, Bundesmittel aufzuwenden, um in die Umsetzung von Gesetzen zu medizinischem Marihuana einzugreifen, muss dieses Verbot jährlich erneuert werden um in Kraft zu bleiben. Demnach können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Ansichten, Absichten und Erwartungen, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu berichtigen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=49511

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=49511&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG: </b></p>

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA21872J1093

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.


                                                                                                                        

Verbessern Sie newratings! Wie gefällt Ihnen diese Seite?