17:50 19.06.18
Erstelle meine Watchlist und Depot login | Registrieren
Copper Mountain Mining CA21750U1012

IRW-News: Copper Mountain Mining Corp: Copper Mountain: ISS und Glass Lews empfehlen den Aktionären von Copper Mountain, für die geplante Transaktion zu stimmen

14.03.18

IRW-PRESS: Copper Mountain Mining Corp: Copper Mountain: ISS und Glass Lews empfehlen den Aktionären von Copper Mountain, für die geplante Transaktion zu stimmen

Copper Mountain: ISS und Glass Lews empfehlen den Aktionären von Copper Mountain, für die geplante Transaktion zu stimmen

Vancouver, British Columbia - 13. März 2018 - Copper Mountain Mining Corporation (TSX: CMMC) (das Unternehmen oder Copper Mountain) freut sich, bekannt zu geben, dass Institutional Shareholder Services Inc. (ISS) und Glass, Lewis & Co. (Glass Lewis), zwei führende unabhängige Beratungsunternehmen für Stimmrechtsbevollmächtigte, den Aktionären von Copper Mountain empfohlen haben, auf der Sonderversammlung der Aktionäre, die am 26. März 2018 um 14 Uhr Pacific Time im Terminal City Club (Ceperley-Walter Room) (837 West Hastings Street, Vancouver, British Columbia) stattfindet, FÜR den Arrangement-Plan (die Transaktion) zu stimmen, welchem zufolge Copper Mountain sämtliche ausgegebene und ausstehende Stammaktien von Altona Mining Limited (Altona) erwerben wird.

Neben der Empfehlung zur Bewilligung der Transaktion durch die Aktionäre von Copper Mountain bemerkte ISS ferner, dass die Übernahme eine bedeutende Erschließungsgelegenheit in einem risikoarmen Rechtsgebiet darstellt, die es dem Unternehmen ermöglicht, eine geografische Diversifizierung zu erreichen und gleichzeitig erweiterten Zugang zu Investoren und Analysten in Australien und dem Pazifikraum zu erlangen, indem es eine zweite Börsennotierung erhält.

Glass Lewis sagte überdies zur Begründung ihrer Empfehlung an die Aktionäre von Copper Mountain, FÜR die Transaktion zu stimmen: Angesichts des unserer Ansicht nach soliden strategischen Rahmens und der finanziellen Konditionen, die Copper Mountain und seine bestehenden Aktionäre deutlich zu begünstigen scheinen, sind wir der Auffassung, dass derzeit ausreichende Gründe für eine Unterstützung der Transaktion durch die Aktionäre bestehen. Dementsprechend empfehlen wir den Aktionäre, FÜR diesen Vorschlag zu stimmen.

Jim ORourke, President und CEO von Copper Mountain, sagte dazu: Wir freuen uns, dass ISS und Glass Lewis beide empfohlen haben, dass die Aktionäre für die Transaktion stimmen. Die Geschäftsleitung und das Board of Directors von Copper Mountain sind der festen Überzeugung, dass die Übernahme von Altona den Aktionären beider Unternehmen gleichermaßen zugute kommen wird.

Das Board of Directors und die Geschäftsleitung von Copper Mountain empfehlen den Aktionären EINSTIMMIG, FÜR die Transaktion zu stimmen.

Wir empfehlen allen Aktionären von Copper Mountain, das Rundschreiben der Geschäftsleitung bezüglich der Transaktion, das auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht wurde, zu lesen.

Strategische Überlegungen

Das Board of Directors von Copper Mountain hat eine Reihe von wesentlichen Faktoren und Vorteilen erwogen, um zu den oben erwähnten Schlüssen und Empfehlungen zu gelangen. Dazu gehören unter anderem:

- Positive Erschließungschance: Erwerb des für die Erschließung bereiten Kupferprojekts Cloncurry (Cloncurry), einschließlich beträchtlicher Kupfer- und Goldressourcen und -reserven in einem risikoarmen Rechtsgebiet sowie eines umfassenden Mineralgrundbesitzes. Cloncurry befindet sich in einer der weltweit bekanntesten Grundmetall-Produktionsregionen in Queensland (Australien), die Standort einer Reihe von führenden Minen ist, einschließlich Mt Isa, Dugald River, Cannington und Ernest Henry;

- Kurzfristiges Produktionswachstum und -steigerung: Die Erschließung von Cloncurry weist das Potenzial auf, das Produktionsprofil von Copper Mountain mit einer erwarteten Ergänzung von über 80 Mio. Pfund (39.000 Tonnen) Kupfer und 17.200 Unzen Gold pro Jahr an Konzentrat, basierend auf einer aktualisierten endgültigen Machbarkeitsstudie (Definitive Feasibility Study, die DFS) von Altona vom August 2017, zu verdoppeln. In der DFS von Altona wird erklärt, dass das Genehmigungsverfahren für das Projekt weitgehend abgeschlossen ist und die Genehmigungen, einschließlich des Native Title, der Abbaulizenzen und der Umweltbehörde (Environmental Authority), erteilt wurden;

- Reserven- und Ressourcensteigerung: Cloncurry steigert die insgesamt enthaltenen gemessenen und angezeigten Kupferressourcen (um 104 % auf 4,1 Milliarden Pfund Kupfer) und die nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven (um 87 % auf 2,0 Milliarden Pfund Kupfer) von Copper Mountain zusätzlich zum regionalen Entdeckungspotenzial im Umfeld von Cloncurry;

Advertisement

- Diversifizierung: Aktivums- und geografische Diversifizierung für Copper Mountain, die dem fusionierten Unternehmen ein risikoärmeres Profil bietet;

- Regionales Explorationspotenzial: Zugang zum 3.970 Quadratkilometer großen Landpaket von Altona und dessen Explorationserfolg in einer Bergbauregion, die der Erschließung und dem Betrieb von Minen in der Vergangenheit offen gegenüberstand; und

- Profil: Höhere Bekanntheit auf dem Markt angesichts der Schaffung eines bedeutenden zweifach notierten Kupferbergbauunternehmens, einschließlich eines erweiterten Zugangs zu Investoren und Analysten in Australien und dem Pazifikraum durch die Notierung der CDIs von Copper Mountain an der ASX.

Hinweise zur Abstimmung

Die Aktionäre von Copper Mountain werden angehalten, ihr Vollmachtsformular bis zur Abstimmungsfrist am 22. März 2018 um 14 Uhr Pacific Time abzugeben.

Weitere Informationen oder Unterstützung bei der Abgabe ihres Stimmrechtes via Vollmachtsformular erhalten Sie über Laurel Advisory Group:

- Gebührenfreie Rufnummer in Nordamerika: 1-877-452-7184

- Örtliche und internationale Rufnummer: +1 416-304-0211

- E-Mail: assistance@laurelhill.com

Das Board of Directors und die Geschäftsleitung von Copper Mountain empfehlen den Aktionären EINSTIMMIG, FÜR die Transaktion zu stimmen.

Über Altona Mining Limited

Das wichtigste Aktivum von Altona ist das Kupferprojekt Cloncurry in Queensland (Australien) innerhalb eines 3.970 Quadratkilometer großen Landpakets im äußerst vielversprechenden Mt-Isa-Fenster. Es werden die Erschließung einer Tagebau-Kupfer-Gold-Mine mit sieben Millionen Tonnen pro Jahr und ein Konzentrator angepeilt. Die Erschließung ist für eine jährliche Produktion von 39.000 Tonnen Kupfer und 17.200 Unzen Gold für mindestens 14 Jahre genehmigt. Die endgültige Machbarkeitsstudie von Altona wurde im August 2017 aktualisiert.

Über Copper Mountain Mining Corporation

Das Flaggschiffprojekt von Copper Mountain ist die unweit der Stadt Princeton im Süden der kanadischen Provinz British Columbia gelegene Mine Copper Mountain. Das Unternehmen steht in einer strategischen Allianz mit der Mitsubishi Materials Corporation, die 25 % der Minenanteile besitzt. Die Mine Copper Mountain beherbergt große Kupferressourcen, deren Mineralisierung in seitlicher Richtung und in der Tiefe offen ist. Dieses bedeutende Explorationspotenzial wird in den nächsten Jahren genauer untersucht, um das volle Erschließungspotenzial des Konzessionsgebiets zur Gänze bewerten zu können. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.CuMtn.com.

Für das Board of Directors von

COPPER MOUNTAIN MINING CORPORATION

Jim ORourke

Jim ORourke, P.Eng.

President & CEO

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Dan Gibbons, Investor Relations 604-682-2992 DW 238, E-Mail: Dan@cumtn.com

Rod Shier, Chief Financial Officer 604-682-2992 DW 222, E-Mail: Rod@CuMtn.com

Webseite: www.CuMtn.com

Copper Mountain Mining Corporation

Suite 1700, 700 West Pender Street

Vancouver, BC V6C 1G8

Telephone: (604) 682-2992

Facsimile: (604) 682-2993

Web Site: www.CuMtn.com

TSX: CMMC

Hinweis: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die mit Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Diese Aussagen können in erheblichem Maße von den tatsächlichen Ereignissen oder Ergebnissen in der Zukunft abweichen. Die Leser werden ersucht, die vom Unternehmen auf SEDAR (www.sedar.com) eingereichten Unterlagen des Unternehmens zu konsultieren, und hier vor allem die aktuellen Berichte, in denen wichtige Risikofaktoren aufgezeigt werden, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Ergebnissen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die Erwartungen oder Schätzungen der Analysten zu prüfen oder zu bestätigen bzw. Überarbeitungen von zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=42739

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

http://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=42739&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG: </b></p>

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA21750U1012

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.


                                                                                                                        

Verbessern Sie newratings! Funktioniert diese Seite für Sie?