19:25 19.04.18
Erstelle meine Watchlist und Depot login | Registrieren

Stunde der Wahrheit im Tarifstreit im öffentlichen Dienst

17.04.18

POTSDAM (dpa-AFX) - Die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst werden am Dienstag in Potsdam fortgesetzt. Ein Durchbruch blieb bislang aus. Möglich sind eine Einigung oder ein vorläufiges Scheitern der Gespräche. Die Runde war ursprünglich bis Dienstag angesetzt.

Vor allem ein von den Gewerkschaften geforderter Mindestbetrag von 200 Euro mehr Einkommen für die unteren Lohngruppen galt als problematisch für die Arbeitgeber. Aber auch die Forderung nach unterm Strich sechs Prozent mehr Geld ist ihnen zu teuer. In dem Tarifpoker geht es um 2,3 Millionen Beschäftigte von Bund und Kommunen.

Advertisement

In der vergangenen Woche hatten massive Warnstreiks unter anderem Teile des Nahverkehrs in Deutschland lahmgelegt und den Flugverkehr gestört. Falls sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer nicht einigen, sind weitere Ausstände wahrscheinlich./sev/DP/he


                                                                                                                        

Verbessern Sie newratings! Fehlen irgendwelche Funktionen?