17:34 18.12.18
Erstelle meine Watchlist und Depot login | Registrieren
Tele Columbus DE000TCAG172

AKTIE IM FOKUS 2: Tele Columbus auf Erholungskurs nach neuer Kreditvereinbarung

12.10.18

(neu: Schlusskurs)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine neue Kreditvereinbarung hat den Aktien des angeschlagenen Kabelnetzbetreibers Tele Columbus am Freitag doch noch kräftig Auftrieb gegeben. Die zeitweise richtungslos zwischen Gewinnen und Verlusten gelaufenen Papiere beendeten den Tag mit einem Aufschlag von 12,67 Prozent auf 3,245 Euro. Analysten werteten die Vereinbarung zur Finanzierung zwar positiv, verwiesen aber auch auf kritische Aspekte.

Der Kurssprung bedeutet nun immerhin eine erste deutlichere Erholung. Nach mehreren Gewinnwarnungen waren die Papiere erst im September auf ein Rekordtief von 2,32 Euro gefallen. Im bisherigen Jahresverlauf ist das Unternehmen, an dem United Internet mit 29 Prozent beteiligt ist, mit einem Kursverlust von nunmehr 65 Prozent der schwächste Wert im SDax .

Advertisement

Ein Börsianer sieht es positiv, dass Tele Columbus eventuelle kurzfristige Liquiditätsengpässe mit Hilfe der zusätzlichen, 75 Millionen Euro schweren Finanzierung vermeiden könne. "Gleichzeitig wird aber deutlich, dass sich Tele Columbus womöglich auf einen weiteren Barmittelverbrauch vorbereitet". Es sei noch nicht sicher, ob die Wende bei dem angeschlagenen Kabelnetzbetreiber wie geplant gelingt.

Daher sei es nötig, dass Tele Columbus mit Blick auf den Barmittelfluss rasch ins Plus kommt, um weitere Kredite zu vermeiden. Denn abgesehen davon, dass die Höhe des aufgenommenen Kredits abzüglich der Rückzahlung revolvierender Kredite recht gering sei, hält er die Zinskonditionen für nachteilig.

"Der Kredit ist teuer und verdeutlicht das gestiegene Risikoprofil von Tele Columbus", sagte ein Analyst. "Zuletzt betrug die Marge 325 bis 375 Basispunkte plus Euribor, nun sind es 425 plus Euribor." Euribor ist ein variabler Referenzzins im Interbankenhandel, der oft als Referenzzins und Basis für Kredite herangezogen wird.

Dennoch hält auch der Analyst die Vereinbarung für ein positives Signal mit Blick auf das Geschäft des Unternehmens. Denn Tele Columbus brauche nicht nur Geld für die Begleichung von Krediten, sondern auch für Investitionen in das Wachstum im deutschen Kabelmarkt. Er geht davon aus, dass sich die Stimmung für die Aktien "wenn auch nur langsam" aufhellen wird. "Mit realistischen Zielen für das kommende Jahr sollte sich dies dann im Aktienkurs wieder positiv zeigen."/ck/bek/mis/ck/nas

-----------------------

dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX

-----------------------


                                                                                                                        

Verbessern Sie newratings! Wie gefällt Ihnen diese Seite?