20:34 21.02.24
Erstelle meine Watchlist und Depot login | Registrieren

EQS-News: HPW Metallwerk expandiert mit Großauftrag eines internationalen OEMs nach Amerika (deutsch)

13.09.23

HPW Metallwerk expandiert mit Großauftrag eines internationalen OEMs nach Amerika

^

Emittent / Herausgeber: hpw Metallwerk GmbH / Schlagwort(e): Expansion

HPW Metallwerk expandiert mit Großauftrag eines internationalen OEMs nach

Amerika

13.09.2023 / 09:15 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

HPW Metallwerk expandiert mit Großauftrag eines internationalen OEMs nach

Amerika

* Großauftrag für PEEK-isolierte Hochleistungsdrähte im mittleren

dreistelligen Mio.-EUR-Bereich

* Neuer Produktionsstandort in den USA mit Investitionsvolumen von 30 Mio.

EUR geplant

* HPW baut Technologieführerschaft weiter aus und stärkt Positionierung am

amerikanischen Markt

* Erfahrener Automotive-Experte Jan Seumenicht verantwortet als

Geschäftsführer den Aufbau des Standortes für den US-Markt

Linz, 13. September 2023 - Die HPW Metallwerk GmbH (HPW) treibt ihre

internationale Expansion voran. Im Rahmen eines Großauftrags von einem

namhaften Automobilhersteller wird HPW einen Produktionsstandort in den USA

eröffnen. Für den global tätigen OEM wird HPW Hochleistungsdrähte mit

PEEK-Isolierung für die E-Mobilität produzieren. Das Auftragsvolumen bewegt

Advertisement

sich im mittleren dreistelligen Mio.-EUR-Bereich und wird im Projektzeitraum

2025 bis 2030 umsatzwirksam. Mit dem Großauftrag stärkt HPW seine

Technologiekompetenz im Hightech-Bereich der Flach- und Performancedrähte

für die stark wachsende E-Mobility-Branche. Das Investitionsvolumen für das

US-amerikanische Werk beläuft sich auf 30 Mio. EUR. Mit dem Aufbau der

Produktionskapazitäten soll im Jahr 2024 begonnen werden.

Durch den neuen Standort wird HPW seine internationale Positionierung in

Amerika weiter ausbauen. Der amerikanische Automobilmarkt bietet vor allem

im Bereich Elektrofahrzeuge attraktives Potenzial, auch aufgrund des

positiven Investitionsklimas. Laut Marktstudien soll der Markt für

Elektrofahrzeuge in Nordamerika jährlich um rund 19 % bis 2028 wachsen. Für

den organisatorischen Aufbau am amerikanischen Standort hat HPW mit Jan

Seumenicht einen erfahrenen Automotive Experten aus der Region als

Geschäftsführer gewinnen können. In seiner mehr als 20-jährigen Karriere hat

Jan Seumenicht bereits zahlreiche Unternehmensstandorte in Europa und

Übersee aufgebaut. Zuletzt war er als General Plant Manager für den

Lichtsystem-Spezialisten ZKW Mexico, Teil der LG Corporation, tätig. Weitere

berufliche Stationen von Jan Seumenicht waren u.a. Brose in Mexico und der

Automobilzulieferer Kostal. Er ist mexikanischer sowie deutscher

Staatsbürger und lebt in Nord-Amerika.

Mit dem neuen Produktionsstandort in den USA sollen rd. 80 neue

Arbeitsplätze im Produktionsbereich geschaffen werden. Auch an den

österreichischen Standorten wird das Personal im Zuge des Großauftrags

signifikant aufgestockt. Neben den bereits bestehenden Produktionsstandorten

in Linz und Leonding wird HPW im kommenden Jahr eine weitere österreichische

Niederlassung in Garsten im Landkreis Steyr eröffnen.

Dr. Ewald Koppensteiner, CEO von HPW: "Der jüngste Großauftrag ist ein

Meilenstein für HPW und ermöglicht uns, international beschleunigt zu

wachsen. Damit werden wir auch erstmals in der Unternehmensgeschichte von

HPW einen Standort außerhalb Österreichs schaffen. Die Nähe zum renommierten

Kunden ist dabei von großem Vorteil für uns. Wir freuen uns außerdem, dass

wir mit unserem neuen Geschäftsführer Jan Seumenicht den idealen Experten

für den amerikanischen Markt gewinnen konnten. Mit der internationalen

Expansion sind wir für die Zukunft gerüstet."

Über HPW

HPW, high performance wires, ist ein Technologieunternehmen, das

Schlüsselkomponenten für die globale Energiewende entwickelt und produziert.

Die Hochleistungs-Flachdrähte von HPW werden überwiegend in der E-Mobility

und im Bereich der erneuerbaren Energien eingesetzt. Die Produkte zeichnen

sich durch hohe Effizienz, Belastbarkeit und Langlebigkeit aus und erhöhen

so beispielsweise den Wirkungsgrad von Elektromotoren. HPW ist ein weltweit

etablierter Partner für Kunden - darunter große globale OEMs sowie

Tier-1-Zulieferer - in über 50 Ländern. Dabei verfügt HPW über die

entsprechenden Kapazitäten, um die stetig steigende globale Nachfrage nach

Hochleistungsdrähten zu bedienen. Auf Basis patentierter Technologie und

stetiger Innovation erreicht HPW fortwährend weitere Performancevorteile und

erschließt zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten für seine Produkte. Der

Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Linz, Österreich.

http://www.hpwires.com

Pressekontakt

edicto GmbH

Axel Mühlhaus / Ralf Droz

Tel.: +49 (0)69-905505-54

E-Mail: HPW@edicto.de

---------------------------------------------------------------------------

Veröffentlichung einer Mitteilung, übermittelt durch EQS Group AG.

Medienarchiv unter https://www.eqs-news.com.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: hpw Metallwerk GmbH

Auwiesenstraße 2

4030 Linz

Österreich

Internet: https://www.hpwires.com/

EQS News ID: 1724561

Ende der Mitteilung EQS News-Service

---------------------------------------------------------------------------

°


                                                                                                                        

Verbessern Sie newratings! Wie gefallen wir Ihnen?